Kerzenständer waren die ersten Objekte, die Christa Riesen kreativ schweisste. 2002 entdeckte Sie dieses Hobby. Die Objekte wurden immer grösser.

Heute gestaltet Christa Riesen Lichtobjekte für drinnen und draussen, Stühle, Tische und vieles mehr. Auch Ladeneinrichtungen hat sie selbst konzipiert und umgesetzt.

Sie fand als Mutter von 2 Jungs immer wieder Zeit für ihr Hobby und damit Zeit für ihre Leidenschaft, das künstlerische Gestalten von Eisen und Stahl. Seit 2006 ist das Hobby zum Beruf geworden.

Aluminium als Material für Ihre Kunstwerke entdeckte sie 2013 in der Auseinandersetzung mit der Gestaltung der MARIAS.

Ihre Leidenschaft für das Material Metall, Eisen und Aluminium fordern und beglücken sie täglich aufs Neue.

Für Christa Riesen ist ihr soziales Engagement ein Teil ihres künstlerischen Schaffens. Ihre Kunst finden Sie dargestellt auf Christa Riesens Homepage www.arteinferro.ch.

   Im Februar 2013 wurde Christa Riesen von der Stadt Dübendorf der „Dübi Award der bildenden Kunst 2012“ für ihr Schaffen überreicht.